De Uk Fr

CLAKS School

Was ist Claks School?


CLAKS School ist eine Datenbank-Software zur Verwaltung von Chemikalien an Schulen.
Der Gesetzgeber schreibt vor, dass jede Einrichtung, die Chemikalien verwendet oder vorrätig hält, die gelagerte Menge, den Ort und den Verbleib der Chemikalien in geeigneter Weise dokumentieren muss. Für Schulen in Deutschland gilt zusätzlich eine Verwendungsbeschränkung für bestimmte Chemikalien, geregelt in der GUV SR-4000 und in der Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht (RiSU, 2013).

Diese "geeignete Dokumentation" kann in Form eines Katasters erfolgen. Und ein Kataster kann auf verschiedene Weisen geführt werden. Entweder analog als "Zettelkasten", in einer Liste in einem Tabellendokument oder in Form einer Datenbank, mit oder ohne Verwaltungssoftware.
Wichtig für den Gesetzgeber ist dabei nur, dass der Datenbestand dem tatsächlichen Chemikalienbestand entspricht und eine sachgerechte Entsorgung nachvollziehbar ist.
CLAKS School ist ein solches Katastersystem das es Ihnen leicht machen möchte, dieser umfangreichen Dokumentationspflicht nachzukommen und Sie bei der sicheren Handhabung und Entsorgung von Gefahrstoffen unterstützen möchte. CLAKS School erfasst, wann wo welche Chemikalie in welcher Menge "hingegangen" ist, und zwar vom Moment der Anlieferung bis zur Entsorgung. CLAKS School berücksichtigt dabei besonders die für Schulen geltenden Regelungen und Beschränkungen und zeigt diese übersichtlich und anwendungsbezogen an. CLAKS School basiert in seiner Funktionalität dabei auf der bewährten CLAKS-Datenbank, welche seit Jahren an verschiedenen deutschen Universitäten zur Chemikalienverwaltung verwendet wird.