De Uk Fr

Funktionsaccounts und/oder persönliche Accounts ?

Oft stellt sich die Frage was sinnvoller ist, Funktionsaccounts oder persönliche Accounts. Dieses hängt davon ab, wie oft einzelne Personen mit CLAKS arbeiten müssen/sollen und wie oft Personen in einem Bereich wechseln. In der Regel macht es eigentlich Sinn dass jeder einen persönlichen Account bekommt. Das hat den Vorteil, das man auch Jahre später noch nachvollziehen kann, wer mit welchen Stoffen (vermutlich) gearbeitet hat, oder welche Stoffe sich in dem Raum befunden haben, wo jemand gearbeitet hat. Dies kann später z.B. Bei Berufskrankheiten von Nutzen sein. Auch lässt sich bei persönlichen Account leicht feststellen wer was an einem Gebinde verändert hat, falls es mal zu Problemen kommt. Aber z.B. in Praktika, die vielleicht nur 4-6 Wochen dauern und wo die Personen nur mit wenigen Stoffen Umgang haben, da macht ein Persönlicher Account nicht viel Sinn. Da ist ein Funktionsaccount eher die richtige Wahl, falls er überhaupt nötig ist. Des Weiteren bietet es sich auch an einen Funktionsaccount zu vergeben, wenn z.B. die Assistenten in einem Praktikum regelmäßig wechseln. Da wäre es für den Administrator überflüssige Arbeit alle paar Wochen neue Accounts anzulegen, Gebinde von einer Person auf eine andere zu übertragen, und alte Accounts zu löschen.