De Uk Fr

Voll-Etiketten nach 67/548/EWG und GHS/CLP

Für den Fall das Gebinde neu angelegt werden, oder die Beschriftung, Warnhinweise, Gefahrensymbole, etc. nicht mehr der aktuellen Gesetzeslage entsprechen, bietet CLAKS Ihnen die Möglichkeit auch Voll-Etiketten auszudrucken.
Dabei haben Sie die Wahl zwischen der alten Kennzeichnung nach 67/548/EWG oder der neuen Kennzeichnung nach GHS/CLP. Es werden Ihnen dabei die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestgrößen der Etiketten entsprechend zum Volumen des Gebindes vorgeschlagen. Das Volletikett enthält neben den Substanznamen und ggf. der Konzentration, die Gefahrensymbole bzw. Piktogramme, die R&S bzw. die P&H Sätze, ggf. die CMR Einstufung, die CAS-Nummer, den Gebindebarcode, die Gebindenummer, den Standort, die Artikelnummer, sowie ggf. einen frei wählbaren Text. Zusätzlich zu diesem Etikett, haben Sie die Möglichkeit sich ein zweites Etikett mit den ausgeschriebenen R- bzw. P- Sätzen auszudrucken.

 Volletikett2